Apfel

Apfel

Apfel

Steckbrief

wissenschaftlicher Name: Malus domestica
Vorkommen: Urheimat war Zentral- und Westasien, heute weltweit
Familie der Lippenblütler (Lamiaceae)
weit über 30.000 Sorten bekannt

 

Inhaltsstoffe

Zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe, die sich zu einem Großteil direkt in der Schale oder unmittelbar darunter befinden:
  • Vitamin A, B-Vitamine, Vitamin C & E
  • Mineralstoffe: Calcium, Kalium und Magnesium
  • Spurenelemente: Eisen und Zink
  • Polyphenole, Flavonoide, organische Säuren und Pektin

 

Gesundheit

  • entzündungshemmend
  • vitalisierend & immunstärkend
  • verdauungsfördernd durch hohen Ballaststoffgehalt
  • fördert Senkung des Cholesterinspiegels

 

Verwendung

  • kulinarisch vielseitig einsetzbar:  als Saft, Tee, roh, in Salaten, in Smoothies und für Desserts
  • auch herzhaft zu Rotkraut, Füllung für Gans, zu Ziegenkäse oder Feta
  • Apfelessig, Apfelwein, Schnaps, Liköre
  • Kosmetische Verwendung: als Maske mit Honig zur Hautverfeinerung

 

Geschichte

  • der Apfel ist Sagenumwoben und galt in vielen Kulturen als Symbol der Liebe, Fruchtbarkeit und Wiedergeburt
  • Könige trugen einen Reichsapfel, welcher die Erdkugel symbolisiert, so sollte die Macht über die Erde symbolisiert werden
  • im alten Griechenland, bei der ersten überlieferten Olympiade (776 v.C.) erhielt der Sieger einen Apfel als Preis für seine Leistungen
  • "an apple a day keeps the doctor away"

Älterer Post Neuerer Post