Brennnesselsamen: Das heimische Superfood

Brennnesselsamen Kraftsamen regional Superfood heimisch Wildkräuter sammeln

Brennnesselsamen können auch ganz einfach selbst gesammelt und getrocknet werden.

 

Früher glaubte man, dass die Frucht der Brennnessel aphrodisierende Eigenschaften hat, daher war es im Mittelalter für Nonnen und Priester verboten, die Samen zu essen und zuzubereiten. Heute wissen wir, dass Brennnesselsamen dem Körper Kraft, Nerven und Immunsystem geben, besonders wenn er gestresst und erschöpft ist. Dies ist dank seiner vielen nützlichen Inhaltsstoffe nicht verwunderlich. Außerdem ist Brennnesselfrucht reich an Proteinen, was sie ideal für Sportler macht.

 

Wenn du das Wort "wilde Samen" hörst, denkst du bestimmt nicht an ein Superfood, oder? Im Gegensatz zu modernen Chiasamen und Gojibeeren, wachsen die kraftvollen Samen direkt vor unserer Haustüre. Auch die gesunden Inhaltsstoffe stehen den anderen Superfoods in nichts nach. Der Nährstoffreichtum der Brennnesselsamen ist sehr hoch und der köstlich nussige Geschmack überrascht!

 

Kraftvolles am Wegesrand

Kraftsamen Brennnesselsamen gesund Protein regional Superfood
Die Samen sind reich an Nährstoffen. Sie enthalten einen hohen Gehalt an wichtigen Vitaminen, wie Vitamin A, B, C und  E. Außerdem enthalten die kleinen Samen reichlich ungesättigte Fettsäuren, wie Linolsäure. Weitere Inhaltstoffe sind Mineralien wie Kalium, Eisen, Kalzium und Polysaccharide. Bei dem letztgenannten handelt es sich um Mehrfachzucker, welcher von unserem Körper direkt aufgenommen werden kann. Dieser verursacht außerdem auch keine Blutzuckerschwankung. Dadurch entwickelt sich kein Heißhunger nach etwas Süßen.


Hoher Proteingehalt

Die Samen sind gerade für Sportler und Veganer als Energielieferant sehr geeignet. Sie enthalten bis zu 31 g Eiweiß pro 100 g. Außerdem werden die Samen auch bei zu niedrigen Eisenwerten empfohlen. Gerade bei Frauen kommt es häufig zu einem zu niedrigen Eisengehalt im Körper. Das hängt häufig mit der Menstruation zusammen. Die Samen der Brennnessel helfen dabei, die Werte wieder zu erhöhen.

 

Vielseitige Verwendung

Die Brennnesselsamen sind eine tolle Zutat um einen Grünen Smoothie zu ergänzen. Auch in ein Kräuter-Pesto passen sie super oder lassen sich über eine Porridge-Bowl oder einen Salat streuen. Sie verfeinern deinen Aufstrich, dein Joghurt oder dein Müsli, sie lassen sich aber auch überall da als Würze nutzen, wo man sich auch Pinienkerne oder andere Nüsse und Samen vorstellen kann. Im Verhältnis 1:1 ergibt sich mit einem milden Meersalz ein eigenes Kräutersalz. Die ist vielleicht auch eine gute Idee für ein selbstgemachtes Geschenk.

 

Die Samen selber sammeln und verarbeiten

Brennnesselsamen können zwischen August und November geerntet werden. Dazu werden die Samen der weiblichen Brennnesselpflanze gesammelt. Weibliche Köpfe neigen dazu, nach unten zu hängen, um kleine "Nüsse" zu bilden, während männliche Samenköpfe dazu neigen, herauszuragen. Die Samen sind im Spätsommer grün und im Herbst braun. Dadurch wird der Nährstoffgehalt leicht erhöht. Sie können frisch oder getrocknet verwendet werden.

 

Brennnesselsamen kaufen

Kraftsamen Brennnesselsamen Wildsammlung Superfood heimisch regional

Wenn du jedoch gerade keine Brennnesselsamen sammeln kannst, dann kannst du sie ganz problemlos in unserem Online-Shop bestellen. Die Kraftsamen stammen aus 100% Wildsammlung und lassen sich ganz einfach in verschiedene Gerichte integrieren. Somit kannst du in Zukunft gestärkt durch den Alltag gehen.

 

leckere Rezepte mit den Kraftsamen

Pancakes Brennnesselsamen lecker gesund vegan nachhaltig ohne ei Protein EiweißTomaten Aufstrich mit Brennnesselsamen Kraftsamen vegan gesund eiweiß Protein regional SuperfoodKnäckebrot Körner Samen Brennnesselsamen vegan gesund nachhaltig Superfood Kraftsamen

Älterer Post Neuerer Post